Bildergalerie

Aktuelle Ereignisse

Montag, 20.02.2017

Verein stärkt Wisent-Forschung

Neue Wissenschaftliche Koordinatorin Kaja Heising kommt zum 1. März | Europäische Tier- und Naturschutz-Stiftung finanziert eine halbe Stelle mehr lesen
Dienstag, 24.01.2017

Wisent-Kuh fällt einem Missgeschick zum Opfer

Frei lebende Herde im Rothaargebirge verliert ein Tier / Die umfassende veterinärmedizinische Hilfe brachte keinen Erfolg mehr lesen
Montag, 16.01.2017

Gewaltiger Schritt für das Wisent-Projekt

Trägerverein und Europäische Tier- und Naturschutz-Stiftung gehen eine strategische Partnerschaft ein / Förderung des Artenschutzes mit mehr als... mehr lesen

Strategischer Partner

Förderer

"Ausgezeichnetes" Projekt

Krombacher Erlebniswelt

Projektpartner

Sponsoren

Trägerverein

Wisent-Welt-Wittgenstein e. V.

Poststr. 40 | 57319 Bad Berleburg
Tel. +49 2751 920 55-35
Fax +49 2751 920 55-34
Mail an das Wisent Büro

Die Herde

Fasel und Faye machten den Anfang

Mit den beiden Jung-Kühen Fasel und Faye sind am 7. Dezember 2011 die ersten beiden Wisente in die "Wisent-Wildnis am Rothaarsteig" eingezogen. Bulle Horno und Wisent-Kuh Gutelaune folgten ihnen am Freitag, 9. Dezember 2011.

Kurz zuvor hatte Gutelaune ein weibliches Kälbchen geboren. Wegen der eiskalten Jahreszeit und weil Mutter Gutelaune keine Milch geben konnte, war es zu schwach, um in der Wildnis zu überleben. Es wurde deshalb rund ein halbes Jahr lang von Wisent-Ranger Jochen Born und seiner Familie von Hand im Stall aufgezogen. Im Frühsommer 2012 konnte es schließlich gesund und munter in die "Wildnis" zu seiner tierischen Familie zurückkehren. In der Zwischenzeit hat es auch einen Namen bekommen und hört auf "Quelle". Und am 16. September 2012 wurde schließlich auch Brüderchen Quattro geborgen.

Die Ankunft von Fasel und Faye in Bad Berleburg war ein ganz entscheidender und bedeutender Schritt für die Realisierung der "Wisent-Wildnis am Rothaarsteig". Denn mit der "Wisent-Wildnis" entsteht nicht nur eine hochwertige touristische Attraktion. Sie vermittelt darüber hinaus auch die herausragende Bedeutung des Wisent-Schutzprojektes insgesamt.

Und das sind die tierischen Attraktionen im einzelnen:

Fasel (w)
Geburtsdatum: 22.07.2009
Herkunft: Hanauer "Wildpark Alte Fasanerie"
Ankunft: 07.12.2011
Tochter von Eginwald und Fantasia

Faye (w)
Geburtsdatum: 22.08.2009
Herkunft: Hanauer "Wildpark Alte Fasanerie"
Ankunft: 07.12.2011
Tochter von Eginwald und Falka

Horno (m)
Geburtsdatum: 24.04.2008
Herkunft: Tierpark Neumünster
Ankunft: 24.03.2010 im "Wisent-Wald",
09.12.2011 Umzug in die "Wisent-Wildnis am Rothaarsteig"
Sohn von Honky und Honey

Quambo (m)
Geburtsdatum: 26.07.2014
Herkunft: "Wisent-Wildnis am Rothaarsteig", Bad Berleburg
Sohn von Horno und Faye

Quax (m)
Geburtsdatum: 24.05.2014
Herkunft: "Wisent-Wildnis am Rothaarsteig", Bad Berleburg
Sohn von Horno und Fasel

Quelle (w)
Geburtsdatum: 07.12.2011
Herkunft: "Wisent-Wald", Bad Berleburg
Tochter von Egnar und Gutelaune

Quentin (m)
Geburtsdatum: 30.05.2014
Herkunft: "Wisent-Wildnis am Rothaarsteig", Bad Berleburg
Sohn von Horno und Gutelaune

Quinn (m)
Geburtsdatum: 02.05.2016
Herkunft: "Wisent-Wildnis am Rothaarsteig", Bad Berleburg
Sohn von Horno und Fasel

Quirly (m)
Geburtsdatum: 30.06.2016
Herkunft: "Wisent-Wildnis am Rothaarsteig", Bad Berleburg
Sohn von Horno und Quelle