Einzigartig in ganz Westeuropa – frei lebende Wisente

Das gibt es nur im Rothaargebirge: frei lebende Wisente. Das ist einzigartig in ganz Westeuropa! Die größten Landsäuger Europas sind vom Aussterben bedroht. Doch seit 2013 gibt es sie wieder in freier Natur – im südwestfälischen Bad Berleburg und der Umgebung. Seitdem streift eine Herde der majestätischen Riesen durch die Wälder der Region. Es ist ein faszinierendes Artenschutzprojekt – erwachsen aus privater Initiative und getragen von engagierten Bürgern.

Die „Wisent-Welt“ vereint eine Vielzahl attraktiver Angebote:

Aktuelle Ereignisse
  • Autofahrer leicht verletzt Albrechtsplatz, 15. November 2019. Wildunfall zwischen Albrechtsplatz und Hoheleye: Am Freitag (15. November) gegen 7 Uhr ereignete sich auf der Bundesstraße 480 ein Unfall, bei dem ein 48-jähriger Autofahrer mit einem Wisent kollidierte. Das ...

  • Die Wisente im Besucherareal, die Wisent-Wildnis, freuen sich über Herbstfrüchte wie Kastanien, Eicheln, Bucheckern, Speisekürbis, oder Äpfel! Habt ihr welche gesammelt oder geerntet und möchtet sie gerne für die Wisente hergeben? Dann gebt sie gerne am Kassenhäuschen d...

  • Henrik Trapp aus Bad Berleburg hat die Aufgabe kürzlich übernommen Bad Berleburg, 14. August 2019. Der Wisent-Verein hat einen zweiten Ranger eingestellt. Henrik Trapp übernimmt diese Aufgabe. Der 23-Jährige ist damit neben Henrik Brinkschulte der zweite Wisent-Ranger f...

Strategischer Partner
Förderer
Projekt Partner
Netzwerkpartner
logo-rewilding europe
Sponsoren