Der Bau der Wisent-Fanganlage ist in vollem Gange

Mit einem mobilen Sägewerk des Forstbetriebs Philipp Henk wurden bereits die ersten Bohlen und Kanthölzer geschnitten – und weiter ging es dann mit dem Minibagger. Auch der WDR fand das interessant und kam zu Besuch. Die Fanganlage dient dazu, Wisente insbesondere bei tiermedizinischen Eingriffen sowie bei Vorbereitungen und Durchführungen sowie bei der Logistik von Tiertransporten bestmöglich behandeln und betreuen zu können. Finanziert wird die Anlage wesentlich vom Naturefund in Wiesbaden. Die Organisation ist auch bei weiteren Projekten eine große Förderin und Unterstützerin des Wisent-Vereins.