Ein Tag voller Spiel, Spaß und Spannung

Maus und Wisent – zwei Tiere, die unterschiedlicher nicht sein könnten und doch finden sie am Sonntag, 3. Oktober, zusammen. Anlässlich des Aktionstags „Türen auf mit der Maus“, an dem der WDR an vielen Orten Deutschlands Türen öffnet, sind auch von 9 bis 15 Uhr die Infoausstellung in der Tourist-Information und das Jugendcafé am Marktplatz ein Ausflugsziel für kleine und große Wisent-Fans.

Mit dem kunterbunten Programm wird aus einem normalen Sonntag ein „Wisent-Zukunfts-Sonntag“. Spiel, Spaß und Spannung warten auf kleine und große Besucherinnen und Besucher. Ein Wisent-Rodeo fordert sie ebenso heraus wie ein kniffliges Quiz. In der Bastelecke gibt es ein kreatives Angebot.

Die Kinder erfahren spannende Dinge über die Wisente: Wie verhalte ich mich richtig in der Nähe der Wisente? Wie fühlen sich die großen Säugetiere eigentlich an? Was macht ein Wisent-Ranger? Und was haben die Wisente in Zukunft so vor? All diese und noch viele weitere Fragen werden bei dem Aktionstag am 3. Oktober am Marktplatz beantwortet.

Die „Sendung mit der Maus“ feiert dieses Jahr ihr 50. Jubiläum und nimmt dies zum Anlass, sowohl auf diese großartigen Jahre zurück als auch immer wieder nach vorn zu blicken. Denn beim Türenöffnen mit der Maus geht es auch um die Zukunft.

Weitere Informationen über die Maus-Aktion unter www.wdrmaus.de.
Die Anmeldung erfolgt über info@wisent-welt.de.
Für den Aktionstag gilt die aktuelle Corona-Schutzverordnung.

50 Jahre Maus AktionstagDas Veranstaltungsteam freut sich schon auf einen spannenden Tag rund um die Wisente: (v.l.) Katharina Benner-Lückel (Stadtjugendpflege), Carola Haas (BLB Tourismus), Julia Bade (Stadtjugendpflege), Andrea Treude-Kirchner (Wisent-Welt Wittgenstein e.V.) und Jörg Sonneborn (Förderverein Wisent-Welt).