Nachwuchs in der „Wisent-Wildnis“

Besucher entdecken das neue Kälbchen von Faye

Bad Berleburg, 1. Juli 2019. Die „Wisent-Wildnis am Rothaarsteig“ hat eine Attraktion mehr. Denn die zahlreichen Besucher wird es freuen: Am vergangenen Freitag gab es Nachwuchs im Besucherareal. Wisent-Kuh Faye hat ein gesundes Kälbchen auf die Welt gebracht. Dem Anschein nach – ohne es jetzt schon mit letzter Bestimmtheit sagen zu können – ist es ein männliches Tier.

Die Geburt muss im Laufe des Freitag Nachmittags erfolgt sein. Denn als Waldpädagoge Olaf Imhof während des Vormittags mit einer Veranstaltung in der „Wisent-Wildnis“ unterwegs war, war vom Nachwuchs noch nichts zusehen. In den Nachmittagsstunden machten dann Besucher Wisent-Mitarbeiter Friedhelm Beuter auf das Jungtier aufmerksam. Der dokumentierte das Geschehen sogleich mit seiner Kamera (siehe Bild).

Kalb und Mutter geht es gut. In der „Wisent-Wildnis“ leben damit sechs Könige, Prinzen und Prinzessinnen der Wälder – weiterer Nachwuchs in diesem Sommer ist nicht ausgeschlossen.