Wisent-Kunst im Wald

Wer mit offenen Augen durch den Wald geht, erlebt zuweilen eine Überraschung. Mal sind es echte Wisente – manchmal ihre in Kunst gegossene Abwandlung. So erging es Kaja Heising, der Wissenschaftlichen Koordinatorin des Wisent-Projektes, bei einem ihrer Streifzüge durch die Region. Dort begegnete ihr plötzlich ein Wisent aus Zweigen und Zapfen, sehr realitätsnah gebaut. Die Künstler konnte sie rasch ausfindig machen: Vincent (9), Theo (4) und Henry (7). Der Wisent ist unabhängig von der Wisentkunst-Aktion des Wisent-Vereins entstanden. Bilder davon sind aber jetzt dennoch in der Wisent-Infoausstellung zu sehen. Denn so viel Begeisterung muss belohnt werden. Der von den drei Jungs geschaffene Wisent steht übrigens am Waldskulpturenweg bei der Grünstation. Vielleicht sind sich echte und Kunst-Wisent ja schon mal begegnet.