Wisent-Projekt kommt nach Siegen

In der City Galerie können sich Besucher über die faszinierenden Tiere und das touristische Angebot informieren

Siegen/Bad Berleburg, 24. Oktober 2014. Seit gestern verwandelt sich die Siegener City-Galerie in einen kleinen Mini-Wald mit Tieren, Bäumen und Sträuchern. Die Aktion zum Thema Wald geht bis zum 9. November. Auch der Wisent-Verein beteiligt sich daran. Er präsentiert in der City Galerie einerseits das in Westeuropa einzigartige Artenschutzprojekt zur Wiederansiedlung der bedrohten Tiere. Er informiert gleichzeitig aber auch über den Tourismusmagnet „Wisent-Wildnis am Rothaarsteig“ und die damit verbundenen vielen Freizeitaktivitäten für Erwachsene und Kinder.

Ziel der Ausstellung ist es, den Besuchern das Thema Wald nahe zu bringen. Da gehört der Wisent natürlich dazu. Denn noch vor einigen hundert Jahren war er selbstverständlicher Bestandteil auch der deutschen Waldlandschaft, ehe er ausgerottet wurde. Seit mehr als einem Jahr gibt es nun wieder frei lebende Wisente in den Wittgensteiner Wäldern. Ein europaweit beachteter herausragender Beitrag zum Artenschutz. Am Wisent-Infostand können sich die Besucher über die Bedeutung dieses Projektes und den aktuellen Stand informieren. Der Stand befindet sich im Untergeschoss der City Galerie.

Einen weiteren Schwerpunkt bildet die „Wisent-Wildnis am Rothaarsteig“. Jedes Jahr kommen dort mehrere 10.000 Besucher hin, um die Wisente in einem weitgehend naturbelassenen Areal aus nächster Nähe zu sehen: ein ganz besonderes Natur- und Tiererlebnis, das es sonst so nicht ein zweites Mal in Deutschland gibt. Auch darüber informieren Mitarbeiter und Partner des Wisent-Vereins in der City Galerie.

Und das ist das Programm im Einzelnen:
Freitag, 24. Oktober: zwischen 12 und 15 Uhr berichtet Heidi Dickel über die zahlreichen Wanderevents rund um die Wisente, und von 15 und 18.30 Uhr informiert Kaja Heising am Stand über das Wisentprojekt.
Samstag, 25. Oktober: zwischen 11 und 18 Uhr ist der Wisent-Stand besetzt, Kaja Heising informiert, es gibt Merchandising-Artikel zum Verkauf.
Donnerstag, 30. Oktober: von 14 bis 18 Uhr stehen die Wisent-Wanderevents im Mittelpunkt, Wanderführerin Heidi Dickel ist Ansprechpartnerin am Stand.
Freitag, 31. Oktober und Donnerstag, 6. November:Diese Tage stehen ganz unter der Überschrift „Waldpädagogik“. Olaf Imhof lädt u.a. zum Stammsägen ein und erläutert die Angebote für Kinder, Jugendliche und Schulen; jeweils zwischen 12 und 18 Uhr.
Freitag, 7. November: Der Stand ist zwischen 12 und 17 Uhr besetzt, Kaja Heising steht für Fragen und Informationen zur Verfügung, Merchandising-Produkte können erworben werden.
Freitag, 8. November: Gunnar Horstkott ist zwischen 14 und 18 Uhr am Stand, Merchandising-Produkte stehen zum Verkauf.

Überdies präsentiert Heidi Dickel während der Ausstellungsdauer jeden Freitag ihren Planwagen vor dem Eingang der City Galerie für touristische Ausflugsfahrten.